CSD Trier

News 2018

Work Slam

Queerer Work-Slam im Aktionszelt

 

Immer wieder mal was Neues, daher suchen wir für unser Aktionszelt auf dem Kornmarkt kreative und mutige Menschen, die an einem Poety Slam mitwirken wollen. Einzige Vorraussetzung: Thematisch was zum Thema „Sexuelle und geschlechtliche Vielfalt und Arbeit“. Meldet euch einfach über info@schmit-z.de bei uns, wenn du Lust hast einen Beitrag beim Work Slam auf dem CSD Trier zu machen. Wir freuen uns auf deine Nachricht!

Grußwort der Schirmherrin 2017

ByonwithKommentare deaktiviert für Grußwort der Schirmherrin 2017

Sehr geehrte Herren und Damen,Malu Dreyer
liebe Gäste des Christopher Street Days,

zum 15. Christopher Street Day in Trier darf ich Sie herzlich in meiner Heimatstadt begrüßen. Hier fand 2003 der erste Christopher Street Day in Rheinland-Pfalz statt und ich freue mich sehr, dass das bunte und fröhliche Fest auch in diesem Jahr wieder stattfindet. Ich habe sehr gerne die Schirmherrschaft für dieses Großereignis übernommen.

Das Motto des Christopher Street Days in diesem Jahr lautet: „Keine faulen Kompromisse mehr“ – es könnte nicht passender sein, dass der Bundestag am 30. Juni endlich die Öffnung der Ehe für gleichgeschlechtliche Partnerschaften beschlossen hat. Der zugrundeliegende Gesetzentwurf stammt aus der Feder meiner Landesregierung. Bereits am 12. März 2013 und erneut am 5. Juli 2015 hatten wir das Gesetz im Bundesrat beraten. Der lange Atem hat sich gelohnt! Ich bin froh und glücklich darüber, dass dieser überfällige Schritt zur vollständigen Gleichstellung nun endlich realisiert wird – ein Grund mehr beim 15. CSD in Trier ausgiebig zu feiern. Und vor kurzem wurde endlich eine weitere wichtige gesetzliche Regelung auf den Weg gebracht: Tausende homosexuelle Justizopfer werden Jahrzehnte nach ihrer Verurteilung endlich rehabilitiert. Der Bundestag hat im Juni einstimmig ein Gesetz von Bundesjustizminister Heiko Maas verabschiedet, mit dem die damaligen Urteile aufgehoben und die Oper entschädigt werden. Auch der Bundesrat wird dem Gesetz erwartungsgemäß zustimmen und für die Betroffenen damit ein Stück „späte Gerechtigkeit“ schaffen.

Wir werden auch in Zukunft einen langen Atem brauchen! Wir setzen uns weiterhin dafür ein, dass alle Menschen in Rheinland-Pfalz ein selbstbestimmtes und diskriminierungsfreies Leben führen können. Die Landesregierung trägt mit der Umsetzung der „Strategie Vielfalt“ ihren Teil zum Ausbau einer starken und inklusiven Gesellschaft bei.

Mein besonderer Dank gilt allen ehrenamtlichen Mitarbeitern und Mitarbeiterinnen des SCHMIT-Z e.V. und allen Helfern und Helferinnen, die aktiv dazu beitragen, dass wir das Engagement für Gleichberechtigung und Toleranz gemeinsam und friedlich feiern können.

Malu Dreyer
Ministerpräsidentin von Rheinland-Pfalz

Motto 2017

ByonwithKommentare deaktiviert für Motto 2017

Keine faulen Kompromisse mehr!

Nach der Bundestagswahl 2013 waren wir in den Koalitionsverhandlungen als Verhandlungsmasse geopfert worden. Damit muss jetzt Schluss sein. Gleiche Rechte sind nicht verhandelbar. Wir rufen Millionen von LSBTIQ (lesbischen, schwulen, bisexuellen, transidenten und queeren) Wähler*innen auf, sich an der Bundestagswahl 2017 aktiv zu beteiligen. Schaut euch die jeweiligen Wahlprogramme, die in den nächsten Monaten beschlossen werden, genau an. Entscheidet, welche Partei für euch persönlich am besten und am glaubwürdigsten das Projekt einer weltoffenen und vielfältigen Gesellschaft mit gleichen Rechten konkret umsetzen kann. Eins ist klar, mit unserer Wahl zeigen wir rechtspopulistischen Parteien wie die der AfD, die rote Karte. Eine zukünftige Regierungskoalition geht nur mit Parteien, die gleiche Rechte wie die Ehe für alle und die Reform des Transexuellengesetzes dann mit umsetzen wollen. Kein Bauchgefühl soll eine vollständige rechtliche Gleichstellung noch einmal blockieren.
Dies werden wir auf über 50 CSDs in Deutschland, so auch in Trier, lautstark deutlich machen.

CSD-Bändchen ab sofort erhältlich

Ab sofort sind wieder die beliebten CSD-Bändchen erhältlich. Diesmal in unserer diesjährigen Kampagnenfarbe orange und dem Motto des Trierer CSD „Keine faulen Kompromisse mehr“.

Zeige deine Solidarität und Unterstützung mit dem CSD Trier. Denn mit deiner Spende von 2 Euro hilfst du, den CSD Trier möglich zu machen. ❤️💛💚💙💜

Die Bändchen gibt’s hier:
SCHMIT-Z (Di & Do 15-19 Uhr)
AIDS-Hilfe (Mo & Do 9-17 Uhr, Mi 16-18:30 Uhr)
Referat für schwule, trans* und queere Identitäten, Uni – B15
Queerfeministisches Frauenreferat, Uni – B15
sowie bei der IDAHOT-Party, Rock-gegen-Rechts und weiteren Events

Danke!

Danke für einen wunderbaren CSD – allen Akteur_innen, Helfenden und Besucher_innen! Ihr habt alle dazu beigetragen, dass wir einen Tag erleben durften, an den wir uns noch gerne zurückerinnern.

Die Fotos, die unser Haus- und Hoffotograf Dominik gemacht hat, findet ihr über den Menüpunkt Galerie. Sollte es weitere externe Galerien geben, werden wir diese hier ebenfalls verlinken.

Regenbogenfahne weht wieder

Rathaus Trier hisst Regenbogenfahnen auf Halbmast

Seit Montag, dem 11. Juli wehen vor dem Trierer Rathaus wieder die Regenbogenflaggen zum CSD.

Aus Solidarität mit den Opfern des mörderischen Attentates von Orlando und in Gedenken an alle Opfer homophober und transphober Gewalt wurden die Regenbogenfahnen in diesem Jahr auf Halbmast gehisst. Eine sehr berührende Geste der Stadt Trier.